Wort zum Sonntag Archiv

Wort zum Ostersonntag

Veröffentlicht

Freude in schweren Tagen

Er ist wahrhaft von den Toten auferstanden. Jesus lebt. Die Christenheit ist glücklich. Sie freut sich über das leere Grab und den Jesus von Nazareth, der Maria Magdalena als Erster erschien, nachdem er seine Ruhestätte verlassen hatte.

Getrübt wird die Freude von der Pandemie, in der wir, mit der wir leben, leben müssen.

Das Leben ist schön und es hat viel zu bieten. Die Auferstehung des Messias, innerhalb  der Osternachtsfeier spürbar miterleben zu können, ist immer wieder einer der schönsten Gottesdienste für die Christenheit, aber auch für mich persönlich.

Möge die Freude über den auferstandenen Retter, der mit und unter uns ist, so manche Last, die auf uns liegt, heute und in den nächsten Tagen leichter erscheinen lassen.

Ihr/Euer

Diakon

Carsten Kempen